Unter dem Titel „Aufwachsen und Sich-Einmischen. Jugendliche gestalten Gesellschaft“ stellten bei der Mittwochsbildung der Gemeinnützigen Lübeck  Schulen und Initiativen Projekte vor, die von jungen Menschen umgesetzt werden. Auch das SOR-Team der Friedrich-List-Schule war dabei. Die ehemaligen Schüler Dawan Razak (BG13d) und Dominic Bartl (BG15f) berichteten von den Anfängen des Projekts und den ersten Schritten Richtung Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Mit Michelle Wagner (BG17b) und Hanno Wulff (BG17e) waren zwei aktuelle Teammitglieder vertreten, die über unsere Projekttage berichteten und auch darüber informierten, welche neuen Ideen umgesetzt werden sollen. Das Publikum hatte im Anschluss die Möglichkeit, Fragen an die Jugendlichen zu stellen. Aus dem Publikum gab es lobende Worte an das Team der FLS, die nicht nur an die vier souveränen Vortragenden, sondern an die gesamte SOR-Projektgruppe gerichtet waren.

Unser SOR-Team bei der Mittwochsbildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × zwei =