Stefan Schmidt

Der im Jahr 1941 in Stettin geborene Stefan Schmidt hat, nachdem er viele Jahre zur See gefahren ist, an der Seefahrtsschule in Lübeck sein Steuermanns- und Kapitänspatent absolviert.
Aus Rücksicht auf die Familie folgten viele Jahre lang Landstellungen, u. a. als Reedereiinspektor und Supercargo oder Leiter einer Seemannsschule im Südpazifik. Herr Schmidt war auch einige Jahre Honorarkonsul für das drittkleinste Land der Erde TUVALU: Seit knapp 15 Jahren ist er als Honorardozent für Schifffahrtstechnik an der Seemannsschule auf dem Priwall tätig. Als Kapitän des Hilfsschiffs „Cap Anamur“ hat er im Sommer 2004 37 afrikanische Flüchtlinge, die in Seenot geraten waren, aufgenommen und auf Sizilien an Land gebracht. Wegen dieser Hilfsaktion wurde Stefan Schmidt zusammen mit dem damaligen Vorsitzender der Hilfsorganisation „Cap Anamur/deutsche Notärzte“ und dem 1. Offizier mit einem jahrelangen Prozess wegen Schlepperei überzogen. Erst am 7. Oktober 2009 wurden er und die weiteren Mitangeklagten von einem sizilianischen Gericht freigesprochen.

Quelle: Landtag Schleswig-Holstein